E-Mail: service@bft-antriebssysteme.de Telefon: +49 911 7660090

Kategorie-Archiv: Systeme

Automatische Schwing- und Schiebetürantriebe

Mithilfe der Produktpalette von automatischen Schwing- und Schiebetürantrieben entsprechen wir den aktuellen Vorgaben und Hygienestandards, um kontaktlos Räume, Büros, Arztpraxen und Geschäfte betreten zu können. So kann ein Berühren von Türgriffen oder Schaltern vermieden werden. Besonders die Lösungen VISTA SL und VISTA SW zeichnen sich durch einfache Installation und Zuverlässigkeit aus.

VISTA SL beinhaltet eine umfassende Produktpalette zur Automatisierung von Eingangsschiebetüren mit einem Höchstgewicht von 200 kg und einer Geschwindigkeit von bis zu 100 cm/s pro Flügel. Die Steuerung mit Programmierdisplay und die Mikroprozessor-Technologie ermöglichen eine Steuerung aller Kernfunktionen im Automatikbetrieb. Die stoßgedämpfte Schiene und die besonders geformten Räder garantieren eine absolut leise Bewegung.

Auch für Schwingtüren bieten wir mit VISTA SW eine komfortable Lösung zum berührungslosen Betreten. Ideal zur Nachrüstung an bestehenden, intensiv genutzten Eingangstüren bis zu einem maximalen Flügelgewicht von 350 kg. Die Version VISTA SW 250 verfügt über eine Rückholfeder und eignet sich für Brandschutztüren.

 

Entdecken Sie mehr

Virgo Smart BT A – Elektromechanischer Antrieb mit Gelenkarm

Bei Drehtoren, die an einem großen, gemauerten Pfosten befestigt oder montiert sind, kann es aufgrund der Geometrie zu Problemen bei der Installation von Torantrieben kommen. Als Lösung hierfür bieten wir Ihnen Gelenkarm Antriebe an, die um den Pfosten herumgreifen.

Neu in dieser Familie ist der Antrieb Virgo Smart BT A für Torflügel bis zu einer Höhe von 2 m und einem Flügelgewicht von bis zu 200 kg .

Bietet die Toranlage nicht genügend Platz für den aufschwenkenden Arm, besteht die Möglichkeit, den notwendigen Platzbedarf im Rückraum durch den Einsatz eines Rutscharmens erheblich zu verringern. Dadurch ist das System flexibel und kann an jede Installationslage angepasst werden.

 

Wir freuen uns, Ihnen die Vorzüge und Merkmale dieses universellen Antriebes in einem Video präsentieren zu können:

Youtube Video

PDF Prospekt (engl.)

Radius LED, die neuen Warnblinkleuchten von Bft

Radius LED ist die neue Warnblinkleuchte für automatische Tore, die dank LED-Technologie circa 80 % weniger Energie verbraucht und im Vergleich zu herkömmlichen Modellen mit Glühlampen die Lebensdauer des Produkts verlängert.

Radius LED zeichnet sich durch eine hohe Installationsflexibilität aus. Sie kann auf einer Platte, einem Pfosten, einer Säule oder mit entsprechendem Zubehör an der Wand befestigt werden. Zusätzlich wird durch die Kompatibilität der aktuellen Radius LED Warnblinkleuchte der Austausch der alten Warnblinkleuchten erleichtert.


Die neue Radius LED ist in den 24V– und 230V-Versionen mit eingebauter Empfängerantenne erhältlich. Neben der klassischen Ausführung mit gelber Abdeckung ist das Modell Radius LED 24V mit Antenne auch in der Version mit Rauchglasabdeckung erhältlich, um Installationen in exklusivsten Designs und Stilen entgegenzukommen.

Flexibilität: RADIUS LED-Leuchten verfügen über eine interne Selbstblinkfunktion wie die alten RADIUS-Blinkleuchten, haben diese jedoch eine zusätzliche Funktionalität, um es in ein festes Licht umzuschalten.
Das Zubehör ist für alle Blinkleuchten gleich und kompatibel.

 

Ares Veloce und Icaro Veloce: Die neuen Bft-Schiebetorantriebe mit hoher Geschwindigkeit und damit sehr kurzen Öffnungszeiten

Die Palette der Bft-Automatisierungssysteme für Schiebetore wird um zwei Neuheiten erweitert:

Ares Veloce Smart BT A 500 und Icaro Veloce Smart AC A 1000, die beiden idealen Antriebe für Umgebungen, die eine hohe Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit, verkürzte Wartezeiten und hohe Sicherheitsstandards erfordern. Sie sind so konzipiert, dass sie die Manövrierzeiten von intensiv und sehr intensiv genutzten Schiebetoren beschleunigen und somit ein schnelles Herein- und Herausfahren auf den Fahrspuren ermöglichen, die Gefahr des Eindringens Fremder verringern und die Straße so schnell wie möglich vom Verkehr befreien, wie etwa in einem kommerziellen und industriellen Umfeld.

Ares Veloce Smart BT A 500 ist ein 24V-Antrieb für intensiv genutzte Tore und bis zu 500 kg schwere Flügel, mit einer Geschwindigkeit von 25 Metern pro Minute. Dies auch mit Pufferbatterie oder gekoppelt mit unserem Solarsystem Ecosol. Icaro Veloce Smart AC A 1000 hingegen ist ein 230V-Antrieb für sehr intensiv genutzte Tore und bis zu 1.000 kg schwere Flügel, mit einer Manövriergeschwindigkeit von 25 Metern pro Minute.

Beide Antriebe sind wie gewohnt einfach und bequem zu installieren, auch bei geringem Platzangebot und zwar dank frontseitige Schrauben der Haube und schräg angebrachter Steuerung mit Display. Der elektromechanische Endschalter ermöglicht zudem maximale Manövriergenauigkeit und eine einfache und schnelle Einstellung.

Durch den Entriegelungshebel mit personalisiertem Schlüssel, der aufgrund der Einzigartigkeit für jeden Motor Sicherheit bietet, lässt sich das Automatisierungssystem auch bei Stromausfall ganz einfach entsperren.

Ares Veloce Smart BT A 500 und Icaro Veloce AC A 1000 sind mit U-Link ausgestattet, dem Bft-Verbindungsprotokoll, dank dem es möglich ist mit den Automatisierungssystemen der Hauszugänge zu kommunizieren. Insbesondere mithilfe der Software U-Base können die Installateure die Automatisierungssysteme aus der Ferne steuern, ohne sich an den Installationsort begeben zu müssen, und ferngesteuert mit mehreren Kunden arbeiten.

Dank D-Track, des intelligenten Drehmomentmanagementsystems, wird der Schubkraftpegel des Tors je nach Witterung, Temperatur und Verschleiß der Anlage ständig aktualisiert.

Ares Veloce Smart BT A 500

Icaro Veloce Smart AC A 1000

 

Neuheit in der Bft-Welt: Entdecken Sie den neuen E5 Gelenkarmantrieb für Drehtore

Mit dem neu konzipierten Drehtorantrieb E5 erweitern wir unsere Produktpalette um einen kompakten 24V- Antrieb. Die extrem schlanke Bauweise erlaubt die Installation bei geringem Platzbedarf, Sonderkonstruktionen und ist zudem sehr einfach zu installieren. Die Hinderniserkennung ist über eine mechanische Mehrscheibenkupplung realisiert.


Der Antrieb ist in zwei Versionen erhältlich:

E5 BT A12, für Drehtore mit bis zu 1,2 m Länge und 80 kg Gewicht
E5 BT A18, für Drehtore mit bis zu 1,8 m Länge und 100 kg Gewicht

Dank der Wegstreckenmessung sind die Torbewegung und die Bremsphasen stets zuverlässig und genau. Das Drehmoment wird dank der D-Track Technologie stetig überprüft und auf die notwendige benötigte Kraft angepasst.

Dank seiner Vielseitigkeit sind die neuen E5-Modelle für Drehtore individuell einsetzbar. Ideal zur Installation an schmalen Pfosten und zur Umgreifung von 23,5 cm. Der optionale Rutscharm erhöht das Einsatzgebiet bei an das Tor grenzenden Mauern.

Die neuen E5 kann Ihren Kunden einen sicheren, der Norm EN16005 entsprechenden Antrieb bieten und das mit der höchsten Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit in seiner Kategorie (je nach Gewicht des Tors zwischen 4,5 und 6,5 Sekunden).

Natürlich kann der E5 über das moderne Bft eigene Kommunikationsprotokoll U-LINK auch mit Smartphone und Tablet sowie über Codetastatur angesteuert werden.

Das Modell E5 BT A12 verfügt über die exklusive Funktion PUSH&GO, die infolge eines kurzen Stoßes am Tor mit der Hand die Absicht des Benutzers, einzutreten, erkennt und automatisch das Öffnungsmanöver ausführt.

Ares Ultra BT A: Der Schiebetorantrieb für Tore bis max. 1.500 kg Torgewicht

Die Schiebetorantriebe Ares Ultra BT A ergänzen unsere Schiebetorantriebe in der 24V Technik bis hinein in den industriellen Bereich. Mit einem max. Torgewicht bis zu 1.500 kg, kombinieren wir Stärke mit Komfort. Denn wie alle 24V Antriebe von Bft sind auch diese mit Akkupaket für den Notfall oder Solarpaneel für unabhängige Leistung erweiterbar.
Somit kann auch bei einem notfallmäßigen stromlosen Zustand die Anlage sicher geöffnet werden.

Der magnetische und berührungslose Endschalter garantiert präzises Schalten der Endlage auch bei extremen Umweltbedingungen.

Bft Steuerungen arbeiten mit einem intelligenten Drehmomentmanagement, genannt D-Track (Dynamic Path Tracking):
Durch regelmäßige Messungen des Drehmoments während der Torbewegung wird die benötigte Schub- und Druckkraft jederzeit automatisch neu berechnet und normkonform angepasst.
Es werden die kleinsten Abweichungen in den Torkräften erkannt, die durch Verschleiß, Temperaturschwankungen oder andere Einflüsse hervorgerufen werden. Die Steuerung vergleicht die vom Antrieb benötigten Kräfte mit denen auf der Steuerung gespeicherten Werten und errechnet daraus das für den Betrieb geringst mögliche Kraftniveau.

D-Track garantiert so höchste Sicherheit und perfekte Optimierung, jederzeit normkonform.

Entdecken Sie mehr

 

 

Deimos Ultra BT A: Der Schiebetorantrieb bis 600 kg für den privaten Gebrauch

Die Schiebetorantriebe aus der Produktfamilie Deimos Ultra BT A können Sie bis zu einem Torgewicht von 600 kg verwenden. Dank einiger wichtiger Elemente, welche die Arbeit des Installateurs beschleunigen, unterscheidet sich die gesamte Produktreihe aufgrund der Einfachheit ihrer Installation.

Dank des magnetischen Endschalters lässt sich der Deimos Ultra BT A in praktisch jeder Umgebung installieren, was maximale Genauigkeit der Bewegung und eine einfache und schnelle Steuerung garantiert. Der von vorne geschraubte Gehäusedeckel erleichtert auch bei beengten Platzverhältnissen eine einfache Installation.

Bft Steuerungen arbeiten mit einem intelligenten Drehmomentmanagment, genannt D-Track (Dynamic Path Tracking):
Durch regelmäßige Messungen des Drehmoments während der Torbewegung wird die benötigte Schub- und Druckkraft jederzeit automatisch neu berechnet und normkonform angepasst.
Es werden die kleinsten Abweichungen in den Torkräften erkannt, die durch Verschleiß, Temperaturschwankungen oder andere Einflüsse hervorgerufen werden. Die Steuerung vergleicht die vom Antrieb benötigten Kräfte mit denen auf der Steuerung gespeicherten Werten und errechnet daraus das für den Betrieb geringst mögliche Kraftniveau.

D-Track garantiert so höchste Sicherheit und perfekte Optimierung, jederzeit normkonform.

Entdecken Sie mehr

Bft-Vernetzung: Entdecken Sie U-Prog, das Programmiergerät für Fernbedienungen und Empfänger

Die Bft-spezifische Vernetzung erleichtert die Installation, Steuerung und Wartung der Automatisierungen. Im Zusammenhang mit Instrumenten zur Unterstützung von Installateuren möchten wir auf U-Prog aufmerksam machen, das Programmiergerät für Fernbedienungen und Empfänger, das eine Verbindung per Kabel oder über Bluetooth herstellen kann.

U-Prog kann mit U-Base kommunizieren, der Software, mit der es möglich ist, Steuerungen und Empfänger von Bft fernzuprogrammieren und fernzusteuern. Mit U-Prog können Fernbedienungen ganz einfach auf zweierlei Art und Weise programmiert werden: Über Uniflat-Kabel und per Funk.

Die Funktion „Suchen“ ermöglicht beispielsweise, in einer Datenbank die Steuerung oder Anlage zu finden, mit der die Fernbedienung gekoppelt ist. U-Prog überträgt einen Code an U-Base, das alle Empfänger auflistet, in denen die Fernbedienung gespeichert ist.

Entdecken Sie mehr

Entdecken Sie die Compacta A20-180, das neue Lichtschrankenpaar für automatisierte Toranlagen

Die Compacta A20-180 ist das neue Lichtschrankenpaar für automatisierte Toranlagen, das zur bestmöglichen Optimierung und zur Erleichterung der Installation konzipiert wurde.

Dank der einfachen Installation und der geringen Abmessungen passt sich die Compacta A20-180 mühelos unterschiedlichen Gegebenheiten an. Für die Wandmontage kann die Lichtschranke rasch auch auf nicht aufeinander ausgerichteten Wänden installiert werden, dank des Infrarotstrahls, der bis zu 90° in beide Richtungen (nach rechts und nach links) einstellbar ist (insgesamt 180°) und ermöglicht eine rasche Entriegelung der Abdeckung.

Die Lichtschranken Compacta A20-180 bieten auch dank eines weiten Bereichs der Versorgungsspannung ein hohes Maß an Installationsflexibilität.

Die Compacta A20-180 ist sowohl mit Bft-Installationen als auch anderen Installationen kompatibel. Im Fall von verifiziert angeschlossenen Bft-Anlagen ist eine größere Sicherheit gegeben, zumal die Anlage bei jedem Manöver kontrolliert, ob die Lichtschranke funktionsfähig ist.

 

Mit U-Base wird die Bedienung der Automation einfach

U-Base ist die Software, die es den Monteurs ermöglicht, Bft-Automatisierungen sobald sie mit dem U-Prog-Zubehör verbunden sind, entsprechende Fernbedienungen aus der Ferne zu programmieren und zu verwalten, ohne selbst am Installationsort sein zu müssen. Dank U-Base werden Programmier- und Einstellzeiten verkürzt, insbesondere bei Vorhandensein zahlreicher Handsender.

Denken wir an Mehrfamilienhäuser, welche aus vielen Parteien bestehen, oder an den gewerblichen Bereich, wo viele Handsender, die für die Bediendung der Automation, im Umlauf sind. U-Base ermöglicht alle Handsender aus der Ferne zu programmieren und zu verwalten, einzeln oder im Großformat. Die Daten können für Sie in der Cloud gespeichert werden und sind somit jederzeit abrufbar.

Um die U-Base Software nutzen zu können, wird eine Erweiterungskarte B-EBA Gateway benötigt, die über U-Link mit den kompatiblen Steuerungen verbunden ist. So ist es möglich, die Parameter, die Logik und die Diagnose der Steuerplatine zu ändern und deren Zustand in Echtzeit zu überprüfen.

Mit U-Base erhalten Sie schnell über das Internet eine Systemdiagnose, können sich das Alarmprotokoll ansehen und die Produktparameter ändern. Dank U-Base Mobile können Sie die Anlagen direkt über Ihr Smartphone oder Tablet (Android) steuern.

U-Base PC entdecken U-Base Android entdecken

Programmierung und Management der Antriebe per Fernzugriff
Die innovative Software U-Base wurde speziell auf die Bedürfnisse unserer Installateure zugeschnitten. Ihre direkte und intuitive Benutzeroberfläche vereinfacht die Verwaltung und Wartung des Systems. Sie kann sowohl online als auch offline betrieben werden. Im Online-Betrieb werden die Daten-Updates direkt auf die angebundenen Anlagen aufgespielt, im Offline-Modus arbeitet sie mit den Daten der lokalen Festplatte des Computers, auf dem die Software installiert wurde.
Für den Systembetrieb ist die Installation der Erweiterungsplatine B EBA Gateway erforderlich, die an das Steuergerät angeschlossen wird. Das System ermöglicht die drahtlose oder ferngesteuerte Anbindung an die (U-Link-fähigen) Bft-Steuergeräte.
Zu den wichtigsten Funktionen zählen das Visualisieren und Bearbeiten der Parameter und der Logik der Steuereinheiten sowie das Abrufen einer Liste mit den gespeicherten Alarmen. Durch eine direkte Grafikoberfläche können alle Funktionen und Parameter der Motoren überwacht werden. Dazu werden Schwellstrom, Stromaufnahme und die Torposition in Echtzeit angezeigt.

PLUS
Mit der Software lassen sich auch komplexe Toranlagen benutzerfreundlich verwalten.
Alle Funktionen und Parameter können nun mühelos vom PC aus überprüft oder bearbeitet werden. Die Grafikoberfläche stellt Geschwindigkeiten und Kraftverläufe grafisch in Echtzeit dar.
Dank der Version U-Base Mobile können Sie Ihre Torsteuerung direkt mit Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet fernbedienen.